16 GB RAM DDR4 von Patriot

Anzeige

Heute stelle ich euch einmal etwas anderes als gewohnt vor. Es geht um Arbeitsspeicher. Mittlerweile ist ja die DDR4 Variante sehr beliebt. Heute stelle ich euch ein Beispiel vor und erkläre euch den Unterschied zwischen DDR 4 und DDR 3 RAM.

DDR3 RAM ist die typische Variante die jeder kennt. DDR4  unterscheidet sich von DDR3 in der Speicherdichte, Taktung und Spannung. Vereinfacht gesagt kann DDR 4 mehr GB fassen und schneller takten.  Dafür sind aber die Timings oft höher als bei DDR3. Besonders für Zocker ist die Latenz wichtig welche sich sich aus Timings und Taktfrequenz berechnet. Heißt: je kleiner die Latenz je schneller schafft das System die Daten vom Arbeitsspeicher zu erfassen. Wir haben hier also die höhere Taktung von DDR 4 gegen die besseren Timings bei DDR 3. In der Praxis sieht es also oft so aus das DDR 3 schneller ist als DDR 4. Weiterhin benötigt DDR 4 aber weit weiniger Strom und das ist für mich ein ausschlaggebender Punkt. Es sei dazu gesagt man kann DDR 3 nicht einfach so mit DDR 4 ersetzen. Allein die Pins passen nicht auf das Board. Wer also umrüsten will sollte das nur tun wenn er sowieso einen neuen PC zusammenstellen will.  Der DDR 3 RAM hat nur 240 Pins wo der DDR 4 RAM mit 288 Pins deutlich nicht auf ein DDR 3 Board passen kann.

Kommen wir nun zu meiner genutzten Hardware. Ich nutze das Asus Z10 Pro Gaming Mainoard, einen Intel Core i 7 6700K CPU mit einem Brocken Eco Kühler von Alpenföhn und die GeForce GTX 1070. Ich habe eine 1 TB HDD und eine 512 GB SSD eingebaut. Ich nutze Windows 10.

Nun stelle ich euch einfach mal meinen neuen DDR 4 RAM vor den ich von zwei 4 GB Riegeln zu zwei 8 GB Riegeln getauscht habe. Es handelt sich um den  Das Patriot 16GIS PVE416G213C4KGY. Es ist ein ist ein Dual-Channel-Kit aus zwei 8-GB-DDR4-2133-Speichermodulen (PC4-17000) aus der Viper Elite-Serie. Die Gesamtkapazität beträgt 16 GB. Die Module sind auf Latenzen von 14-14-14-32 bei 2133 MHz programmiert und benötigen eine Spannung von 1,2 Volt.

 Optisch finde ich die Riegel einfach echt geil. Das Design ist echt schnittig und scharf. Die Verarbeitung ist stabil und wirklich hochwertig. Der Style ist einfach wirklich passend und besonders die Metallabdeckung (die Kühlung) mit den schrägen Kerben sieht toll aus.

14123348_1389344771080208_1728138306_o14152006_1389344737746878_1215824073_o14113876_1389344757746876_583809781_o14114610_1389344781080207_949641647_o

Der Einbau ist fix erledigt. Dazu beachtet bitte: Wenn ihr noch nie RAM eingebaut habt lasst ihn einbauen oder schaut euch Tutorials auf YouTube an. Denkt daran: geht etwas kaputt (Gerade die Kontakte können bei Anfängern schnell leiden) ist es auf gut Deutsch euer Problem. Ansonsten dauerte der Einbau gerade einmal 3 Minuten und sie wurden auch sofort erkannt. Der RAM entwickelt keine unnormale wärme sondern bleibt kühler als gewohnt. Die Anwendungen laufen flüssig und schneller als ich bisher kenne.

Kaufen könnt ihr den Patriot DDr 4 16 GB RAM zum Besipiel bei Alternate für 72.90 € UVP!

Zusammengefasster Eindruck:

Der Einbau ist fix, die Qualität TOP, das Design atemberaubend geil.  Den Preis finde ich ehrlich gesagt OK, denn wenn ich so schaue liegt er total im Durchschnitt. Ich möchte ihn auf keinen Fall mehr missen. Eine ganz klare Kaufempfehlung!

*kostenfreies Testprodukt*

This Post Has Been Viewed 769 Times

2 comments

  1. Das ist mega alternayt ist toll die firma. Mein Sohn hat einiges da schon gekauft. Aber ich verstehe nicht alles davon. Darum erklärt mein Sohn mir das und baut es ein. Hast du gut berichtet. Und auch Belüftung . Lg astrid

Kommentar verfassen