Finether Kratzbaum ein Spielparadies

*Anzeige, kostenfreies Testprodukt*

Ich möchte euch nun wieder mal etwas für Katzen vorstellen. Von Finether habe ich einen großen Kratzbaum mit Hängematte, Kratzbrett und Häuschen erhalten. Der Kratzbaum hat ein sehr edles Desing in beige und braun. Wir haben hier insgesamt 4 Säulen die mit Sisal umschlungen sind. So gibt es also viel zu kratzen. Oben haben wir eine Art Brücke auf der sich das Kratzbrett befindet. Da unsere Katze gern auf gebogenen Brettern kratzt passt das natürlich super.

Wir haben hier eine stabile MDF Platte und stabile Säulen, die sehr fest sind. Dadurch wirkt der Kratzbaum stabil und steht fest in seiner Ecke, selbst wenn die Katze mit Schwung drauf springt. Empfohlen wird natürlich den Baum in eine Ecke oder an eine Wand zu stellen aber nötig ist es meiner Meinung nach nicht.

Der Aufbau war kinderleicht. Gemeinsam mit meiner Tochter war ich in ca. 20 Minuten fertig. Meine Tochter ist drei und drehte die Schrauben in die Säulen.  Die Farben und Anordnungen der Säulen sind frei wählbar solange es die korrekte Größe ist. Der Kratzbaum riecht anfangs etwas. Ich würde den Geruch einfach als neuen Sisal bezeichnen, denn das ist im Endeffekt auch das was so streng riecht. Am besten ist es ihn einige Stunden auf dem Balkon auslüften zu lassen. Es riecht einfach neu. Die Anleitung verzichtet auf Text und beschreibt den Vorgang in Bildern. Das ist absolut in Ordnung und leicht zu verstehen.

  

Er ist unglaublich weich und kuschelig. Unsere Mina versteckt sich tagsüber oben und verkriecht sich dann nachts unten in die Hängematte und kuschelt sich ein. Im Haus sitzt sie um zu stänkern. Sobald jemand kommt, schnellt eine Pfote aus dem Haus. Den weichen Ball zu spielen nutzt Mina nur, wenn ich ihn auf die Plattform lege. Dann schubst sie ihn runter und springt hinterher. Die geschwungene Brücke mit dem Kratzbrett gefällt mir sehr gut, jedoch wäre es mir lieber es wäre etwas größer. Die einzelnen Elemente des Kratzbaumes sind wirklich sehr stabil. Sie verformten auch nicht wenn ich mich beim Aufbau darauf abgestützt habe, so können also auch zwei bis drei ausgewachsene Katzen zeitgleich auf eine Plattform ohne das etwas passiert. Mir würde es allerdings noch besser gefallen wenn das Haus innen auch mit weichem Plüsch ausgestattet wäre. Die Wände sind innen leider nur Holz.

Der Kratzbaum sieht einfach richtig genial aus vom Design. Das gefällt mir so gut. Wir haben nun 2 Kratzbäume Zuhause und einen im Garten. Die Preise sind ähnlich jedoch finde ich diesen so viel schöner. Der Aufbau ist so leicht und der Kratzbaum sieht toll aus. Für Mina ist es eine Wohlfühloase der Extraklasse und zeitgleich eine tolle Spielwiese. Wenn Mina auf den Kratzbaum springt, dann ist alles stabil und nichts bewegt sich, außer sie selbst. Der Kratzbaum kostet bei Amazon 61,99 € UVP. Ich finde den Preis wirklich sehr angemessen. Hier muss ich sagen, er ist mit einer der günstigsten Kratzbäume in dieser Höhe der auch wirklich Qualität bietet. Es lösen sich keine Fussel und auch die Sisalstricke sind nicht überall bereits gerissen oder gebrochen. Er steht fest und standhaft und ist so super schnell aufgebaut. Ich kann den Kratzbaum auf alle Fälle empfehlen, denn hier stimmt einfach alles, der Preis und die Qualität.

Es gibt aber nicht nur den großen Kratzbaum. Diesen brauchen wir ja nur, weil unsere Tochter sonst die Katze nicht in Ruhe lässt. Finether hat auch einen kleinen Kratzbaum, der eine richtige Spieloase ist. Er hat eine Höhe von 106 cm und hat 5 Bälle zum Spielen. Einen Liegeplatz oben und 3 Sisal Säulen. Er nimmt kaum Platz auf dem Boden ein und genau das ist das Besondere daran. Schaut ihn euch einfach mal hier bei Amazon an. Dieser kostet auch nur 31,99 € UVP.

Finether findet ihr auch bei Facebook. 

This Post Has Been Viewed 2,680 Times

Kommentar verfassen