Akku Staubsauger Athen Evo 324

Wie Einige von euch ja wissen habe ich durch die IFA 2016 von Hoover einen Hand-Akku Staubsauger erhalten. Es handelt sich hierbei um ein ganz besonderes Gerät. Es ist der  Athen Evo ATV 342 LDEr hat 32,4 Volt und eine Laufzeit von bis zu ZWEI Stunden. Ich habe schon lange diese Art von Akku Saugern im Blick jedoch gab es immer Etwas das mich nicht überzeugt hat. Die Laufzeit oder aber der Motor waren zu gering. Dann war immer der Gedanke dabei das es Stellen gibt wo ich mit diesem nicht heran komme. Ich selbst habe einen Staubsauger mit Röhre und so gut er auch saugt, ich hasse ihn. Das Kabel ist für unsere Wohnung zu kurz. Ich muss ihn in jedem Zimmer umstecken. Ständig fällt das Kabel oder aber auch der „Rüssel“ einfach ab. Es nervt mich tierisch und aus diesem Grund bin ich immer auf der Suche nach einem neuen gewesen. So wirklich fündig wurde ich aber nicht. Wenn ich dann Einen im Saturn ausprobieren durfte, wie toll er den sauberen Boden saugt war ich dennoch nicht überzeugt. Alle Akku Sauger die ich bisher gesehen habe, hatten immer eine Laufzeit von ca. 30 Minuten. Das reicht mir einfach nicht. Ich sauge täglich und tue 3x die Woche so richtig saugen und wischen. Da brauche ich den Staubsauger länger als 30 Minuten und habe natürlich keine Lust zu unterbrechen nur um den Staubsauger laden zu müssen. Bereits als ich auf der IFA war hat es mir der Athen Evo 324 wirklich angetan. Ihn nun aber testen zu können hat mich wirklich richtig aufgeregt.

20161106_193336

Das Design ist ja schon einmal der absolute Knaller. Ich als Blau Fan bekommen hier einen metallic blauen Staubsauger. Das ist so genial. Obwohl er ja wirklich leicht zu verstauen ist will ich ihn nicht verstecken. Er sieht so heiß aus da will ich doch, dass ihn jeder sieht. Der Aufbau ist in 5 Minuten gemacht. Es gibt eine lange Sicherheitsschraube. Diese wird entfernt und dann werden die 3 Teile miteinander verbunden. Schraube wieder rein un nun ist er schon fertig. Also eine Sache von 5 Minuten.

20160926_122117 20160926_122102

Nun muss er erst 12 Stunden laden. Das ist bei bei der 1. Nutzung völlig normal. Jedes weitere Laden dauert dann nur noch vier Stunden. Ihr wisst selbst wie schnell 4 Stunden vergehen. Das ist ein Witz. Ja, ich muss zugeben die Umstellung von einem Röhrensauger auf einen Handsauger ist schon merkwürdig. Es kam mir die ersten Male sehr schwer vor ihn zu benutzen. Nach 2 oder 3 Tagen habe ich das aber völlig normal drin gehabt. Der Staubsauger ist so wendig und vor allem immer und überall einsatzbereit. Durch Kind, Katze und Maler als Ehemann fällt echt viel Dreck an. Haare, Krümel, Fuseln oder Spachtelmasse krümeln hier rum und ich muss ständig drüber saugen. Es nervt einfach immer wieder das Kabel einstecken zu müssen das dann eh wieder aus der Steckdose fällt. Nun mit dem neuen Staubsauger von Hoover ist das absolut kein Problem mehr. Ich kann täglich 4-5x saugen und bin in 5 Minuten durch. Es macht jetzt sogar richtig Spaß.

20160926_123039

Klar, auch dieser Staubsauger hat seine Probleme. Es ist nämlich sehr schwer unter Schränke zu kommen. Hier ist das Gelenk des Staubsaugers im Weg. Ich komme leider auch nicht hinter meiner Heizung ran. Das liegt daran, dass der Korpus zu groß ist. Hier wäre ein kleiner integrierter Handstaubsauger wirklich praktisch. Ansonsten schlägt er alles mit seinen positiven Aspekten. Er ist unglaublich wendig und seine Stärke liegt ganz klar auf Teppichböden. Die Rotierende Bürste zieht wirklich alles hinein. Meine Teppiche waren noch nie so sauber. Haare sind überhaupt kein Problem. Ich musste immer auf allen vieren krabbeln und sie aufheben aber das ist mit dem 324 Athen Evo gar kein Hindernis mehr. Einfach ein paar Mal drüber gehen und schon sind die Haare weg. Natürlich sammeln sich sich in der Bürste aber dadurch das sie herausnehmbar ist und eine kleine Linie hat, kann ich die Bürste einfach mit einer Schere reinigen. Haare durchschneiden und einfach abziehen. Schon sieht die Bürste wieder wie neu aus.

20160927_104553

Besonders die LEDs sind ja echt top. So kann ich sehen wie voll der Akku noch ist. Der Staubsauger hat auch einen Turbo Knopf. Der wird einfach betätigt wenn mal mehr Saugkraft nötig ist. Bei mir hält der Akku mindestens eine Woche. Das trotz täglich 4-5 Mal saugen und 3 Mal die Woche richtig saugen und wischen. Erst nach einer Woche muss ich ihn also laden. Das bedeutet mir echt viel. Was mir besonders wichtig war ist die Frage wie lange sich der Akku denn bei nicht Nutzung hält. So habe ich darauf geachtet wie viel Akku er hat und wir sind für 2 Wochen nach Dänemark gefahren. Als wir nach 2 Wochen wieder kamen hatte der Akku wirklich noch genau den selben Stand wie vorher. Das ist richtig geil. Ich kam wieder, habe ausgepackt und konnte sofort durchsaugen. Das ist für mich ein absoluter Pluspunkt.

 20160926_123124

Nun merken wir ja eindeutig, dass jeder Staubsauger seine Problemzonen hat. Ich muss hier ganz ehrlich sagen, dass mein Röhrensauger deutlich mehr Probleme macht als der Hand-Akku Staubsauger von Hoover. Ja, ich komme nicht unter den Schrank aber dann wische ich halt darunter. So wie auch bei der Heizung. Das mache ich immer noch viel lieber als fast eine Stunde zu brauchen weil der Staubsauger ständig aus der Steckdose fliegt oder der Rüssel immer wieder abgeht. Es ist eine Umstellung aber eine machbare Umstellung. Auf Laminat muss man einige Tricks beachten. Kleiner Dreck wird wunderbar weggesaugt aber größerer Dreck sollte mit der Bürste gereinigt werden. Ich bekomme das Katzenstreu am besten weg wenn ich auf dem Laminat den Teppichmodus einschalte. So habe ich erstens ein wenig Licht am Boden beim saugen und die Bürste wirbelt das Streu in den Sauger hinein.

20160926_124403 20160927_122009

Der Filter lässt sich super leicht reinigen aber das erkläre ich euch in meinem Video denn der Punkt ist auf alle Fälle Lobenswert.

Der Staubsauger ist beim Amazon für ca. 217 € UVP erhältlich. Es klingt erst einmal nach sehr viel. Da gebe ich euch völlig recht aber für das was ich hier erleben durfte ist er sein Geld auf alle Fälle Wert. Jede Hausfrau und jeder Hausmann haben durch diesen Staubsauger eine wirklich riesige Erleichterung. Saugen in nur 5 Minuten sind hier wirklich Luxus.

Welche Staubsauger Typen seid ihr?
Habt ihr bereits einen Akku-Staubsauger verwendet?

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei Hoover für die Einladung zur IFA und auch für diese tolle Testmöglichkeit bedanken.

*Anzeige, kostenfreies Testprodukt*

 

This Post Has Been Viewed 12,801 Times

9 comments

  1. Das klingt ja besser als ich immer dachte. Ich habe ihn jetzt mal bestellt. Ich habe sie auch schon lange im Auge aber wie du schon sagst der Akku reichte mir auch nie. Ich hatte mal den Ergo Rapido aber war echt entäuscht und habe ihn zurückgegeben.

    1. Liebe Lisa,
      vom Ergo Rapido habe ich auch schon gehört und ihn in der Hand gehabt aber er war sofort nicht wirklich ansprechend für mich. Ich hoffe du teilst deine Erfahrung mit uns hier.

  2. Danke für den Aufschlussreichen Bericht. Meine Frau und ich suchen schon länger nach einem passenden Handakku Staubsauger aber wie du selbst schreibst. Es passte einfach nie vom Akku oder vom Motor. Besonders weil wir Teppichboden haben waren wir nie überzeugt. Meine Frau ärgert sich auch immer über das lange Kabel und schimpft wie ein Rohrspatz. Ich überlege wirklich ihn meiner Frau zu Weihnachten zu kaufen. Wenn das so schnell geht wird sie sich bestimmt freuen. Danke. Du hast hier wirklich einige Vorurteile und Fragen geklärt.

  3. schlagen sie diese staubsauger?
    mit einem minimum an energie absorbieren leicht den schmutz auf dem boden?
    richtige ubersetzung? ich bin italienisch.
    Danke.

Kommentar verfassen