HOBOT 298 auf der IFA – Fenster putzen lassen

Auf der IFA habe ich auch HOBOT besucht. Besonders interessiert hat mich dieses Mal der Fensterputzroboter 298. Ich habe schon einige Roboter ausprobiert. Egal ob Saugroboter, Wischroboter oder Rasenmähroboter. Aufgrund dieser Erfahrungen hat mich der HOBOT 298 magisch angezogen.

HOBOT 298

Der HOBOT 298 ist ganz frisch rausgekommen. Er bietet ein 5 Meter Kabel und ist somit auch für große Fenster geeignet. Weiterhin hat er ein Sicherheitskabel für die Außenseite der Fenster. Er putzt in zwei Modis das Fenster. Einmal im Geraden-Zick-Zack-Format und dann einmal im N-Format. Er putzt also einmal waagerecht von oben rechts nach unten rechts und einmal senkrecht von rechts unten nach links unten. Dies macht er immer in Linien versetzt, sodass alles getroffen wird.

HOBOT 298

Der Roboter reinigt einen Quadratmeter innerhalb von 2,4 Minuten. Er verfügt über ein automatisches Sprühsystem. Dieses macht das Fenster nicht zu nass.  Es ist vergleichbar mit dem Hauchen am Fenster. Dann wischt er das Fenster mit seinem Pad wieder trocken und poliert das Fenster dabei. Er verfügt über eine Lasertechnologie um sich den zu reinigenden Bereich auszumessen, und er wischt Dreck und Staub auf. Am Fenster hält er durch eine Ansaugfunktion. Der Wassertank kann einfach entfernt und wieder angebracht werden, um Wasser nachzufüllen oder zu viel Wasser zu entleeren. Der bürstenlose DC-Motor bietet eine hohe Leistung, hat eine längere Lebensdauer und ist fast geräuschlos. Er bietet auf der Unterseite eine große Reinigungsfläche von 24 x 24 cm.

HOBOT 298

Ich finde den HOBOT 298 wirklich interessant, aber muss dazu sagen, dass er natürlich hauptsächlich für den privaten Bereich geeignet ist. Wer große Fenster hat und wie ich, eine Leiter nehmen muss, für den wird der HOBOT 298 wirklich eine Hilfe sein. Ob er die Fenster allerdings wirklich vom Schmutz befreit, konnte ich leider nicht ausprobieren.

HOBOT 298

Mehr Details wird es sicher bald auf der Webseite von HOBOT geben.

 

This Post Has Been Viewed 4,199 Times

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.