Mediflow Wasserkissen

Anzeige

Wir durften Dank Mediflow das Wasserkissen gegen Nackenschmerzen testen.

Hier war klar, mein Papa der 12 Bandscheibenvorfälle hat, sich am Tag wie auch in der Nacht den Nacken einrenken muss, wird das Kissen testen. Es war also gleich mal ein Härtetest bei schlimmen Schmerzen.

Das sagt der Hersteller

Mit unserem Wasserkissen schlafen Sie fest und wachen erholt und erfrischt auf. Wenn Sie von (chronischen) Nackenschmerzen geplagt werden und/oder sich Ihr Nacken nach dem Schlafen steif anfühlt, sind die Wasserkissen von Mediflow® die erste Wahl. Durch

die innovative Was
serbasis und die genaue Einstellung des Härtegrades lässt sich das Wasserkissen optimal an Ihre individuellen Anforderungen anpassen und stützt Ihren Hals, den Rücken und die Schultern im Schlaf. Genießen Sie mit Mediflow® ein besonderes Schlaferlebnis!

Der Test

Fas Wasser war schnell eingefüllt und auch die Dosierung war sehr leicht nach Anleitung gemacht.

IMG-20151113-WA0006– Verwenden Sie den Trichter als Schraubenschlüssel und entfernen Sie den Deckel, indem Sie gegen den Uhrzeigersinn drehen

– Setzen Sie den Trichter anschließend in die Ventilöffnung und ziehen ihn fest.

-Stellen Sie nun das Wasserkissen / Nackenstützkissen aufrecht auf einen Stuhl oder einen Tisch und füllen es mit Wasser. Orientieren Sie sich an der mitgelieferten „Befüllungstabelle“ und messen Sie die entsprechende Wassermenge vorher ab, um den gewünschten Härtegrad zu erreichen. Wir empfehlen zu Beginn einen mittleren Härtegrad, der durch das Einfüllen von ca. drei Litern Wasser erreicht wird. Zum Befüllen des Kissens eignen sich am besten Gießbehälter, zum Beispiel eine Kaffeekanne.

-Nachdem Sie das Kissen mit Wasser gefüllt haben, müssen Sie die überschüssige Luft aus dem Wasserbehälter entfernen. Nehmen Sie hierzu den Trichter ab. In der aufrechten Position des Kissens auf dem Stuhl kann man nun sehr gut erkennen, wo sich das Wasser im Kissen befindet. Nehmen Sie dazu beide Hände und ertasten Sie die Wassergrenze mit Ihren Fingern.

-Drücken Sie darüber auf das Kissen und streichen Sie vorsichtig nach außen. Die überschüssige Luft entweicht nun durch die Ventilöffnung des Kissens.

-Halten Sie mit einer Hand den oberen Teil des Kissens gedrückt, damit nicht wieder neue Luft einströmen kann, während sie mit der anderen Hand die Verschlusskappe wieder anbringen.

-Achten Sie darauf, dass Sie die Verschlussklappe nicht überdrehen.

 FazitIMG-20151113-WA0005

Mein Papa ist natürlich nicht geheilt das ist leider auch nicht möglich. Aber das Kissen hat ihm das Schlafen erleichtert. Er muss Nachts nicht mehr 6 x einrenken. Er wacht nur noch 2 bis 3 x die Nacht auf und muss den Nacken renken. Die Schmerzen sind bei ihm besser auf dem Wasserkissen. Und er schläft auch viel ruhiger. Er fühlt sich vom Kissen optimal gestützt. Ich bedanke mich im Namen meiner Eltern bei Mediflow für diesen erleichternden Test. Meine Mama kann besser schlafen weil Papa nicht mehr so viel wühlt und mein Papa hat etwas gefunden das seine Schmerzen leichter macht. Probieren geht natürlich über studieren aber ich kann euch sagen dieses Kissen ist kein Fehlkauf Ihr erhaltet das Kissen z.B. bei Amazon für momentan 37,90 €. Ich finde den Preis absolut gerechtfertigt. Mein Papa wird sich noch eines kaufen für ihr Ferienhaus und um eines auf Reisen zu haben.

This Post Has Been Viewed 37 Times

Kommentar verfassen