ob Veganer oder Fleischesser dafür steht Noa

Auf unserem Bloggertreffen war auch die liebe Carina von Noa dabei. Sie hat uns nicht nur Ihre Produkte und die Entstehung von Noa an sich vorgestellt sondern uns auch viele Details über Veganer erzählt. Ein Beispiel, dem ich wirklich zustimmen muss, ist das wir „nicht Veganer“ das Wort Vegan mit etwas Negativen verbinden. Ja, das stimmt. Man denkt doch gleich an Verzicht, Ersatz und schmeckt nicht oder? Ich habe mit meiner Familie darüber gesprochen und wir mussten alle ein wenig beschämt zustimmen. Vegan wird mit Negativen assoziiert. Eigentlich traurig, denn es geht ja doch meist eher um einen gesunde Lebensführung. Dennoch kann ich als absoluter „Schnitzel Fan“ nicht ohne Fleisch leben. Weniger ja, aber kein Fleisch, kein Käse usw.? Nein, das passt nicht zu uns aber ist ja dennoch nicht schlecht wenn andere es so machen oder? Hier hat sich Noa hingestellt und sich gesagt: „Wir verbinden Veganer und Fleischesser. Noa ist kein Ersatzprodukt sondern ein Produkt das alle Essen können.“ Noa ist erst seit Juni 2016 auf dem Markt und knackte bereits bei Facebook die 11.300 Fan Marke. Für ein Unternehmen das es erst seit 4 Monaten gibt ist das wirklich mega unglaublich. Dann muss ja was an dem Werbeslogan „Noa pflanzlich genießen“ dran sein oder? Carina hat uns eine wunderbare Verkostung vorbereitet. Danke für deine Mühen.

Kommen wir nun also zu den Produkten von Noa. Momentan gibt es 4 verschiedene Geschmacksrichtungen: Bohne-Paprika, Linse-Curry, Hummus Natur und Hummus Kräuter. Eigentlich handelt es sich hierbei um Brotaufstrich aber ich muss sagen als Aufstrich ist es uns doch zu schade. So machten wir daraus dank Carina eine Verkostung als Dips. Gurke, Paprika und Brot und Brotstangen schmückten den Tisch.

14123407_1389847554363263_24355827_o

Besonders toll finde ich aber die Einstellung von Noa zu sagen: Man muss es Zuhause nachmachen können. Das bedeutet für mich hier steckt wirklich Arbeit und Sorgfalt drin. Sich solch eine Grenze zu setzen bedeutet auch an Grenzen zu gelangen und ich finde Noa hat das Ziel definitiv erreicht. Ich möchte euch die Zutaten der einzelnen Sorten einmal näher bringen damit ihr seht es wurde hier wirklich auf Transparenz gesetzt.

14233618_1396707050343980_1234088827_o

14215234_1396706960343989_960534817_o 14233286_1396707023677316_954169573_o

Bohne-Paprika

Gekochte Kidneybohnen (Wasser, Kidneybohnen (12% im Endprodukt)), Paprikapüree (27%), Wasser, Rapsöl, Tomatenmark (5%), Quinoa (3%), Zucker, Speisesalz, Sonnenblumenkerne geröstet, Gewürze, Säuerungsmittel Zitronensäure.

14215243_1396707040343981_50647761_o

14202936_1396707003677318_1221261028_o

Linse Curry

Gekochte Rote Linsen (Wasser, Kidneybohnen (20% im Endprodukt)), Rapsöl, Zucker, Mango (3%), Curry, Mangosaftkonzentrat, Sonnenblumenkerne geröstet, Quinoa (1%), Gewürze, Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure.

14215266_1396706963677322_607182945_o

14163904_1396706987010653_310446255_o

Hummus Natur

Gekochte Kichererbsen (Wasser, Kichererbsen (20% im Endprodukt)), Wasser, Rapsöl, Sesammus (9%) (Sesamkerne, Sesamöl), Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure, Zucker, Gewürze.

14191330_1396707080343977_403129842_o

14233814_1396707017010650_1922243889_o

Hummus Kräuter 

Gekochte Kichererbsen (Wasser, Kichererbsen (20% im Endprodukt)), Wasser, Rapsöl, Sesammus (9%) (Sesamkerne, Sesamöl), Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure, Kräuter, Zucker, Gewürze.

Wie schmeckt das denn nun?

Ich bin ganz ehrlich. Ich bin für solche Dips/ Cremes gar nicht zu haben. Selbst auf dem Wochenmarkt mit 50 Cremes esse ich nur eine und davon auch nur sehr wenig und eher selten. Ich habe es probiert aber ich bin einfach sehr mäkelig. Meine Familie sagt immer „Du weißt doch nicht was schmeckt.“ Also musste hier der Rest der Familie ran. Meine Mama fand Bohne-Paprika am besten. Meine Schwester stand total auf Hummus Kräuter aber ihr gefielen im Allgemeinen alle Sorten. Das ist einfach ihr Favorit und es war nicht leicht sie davon abzubringen in meinen Kühlschrank zu steigen. Mein Papa wiederum fand die Sorte Linse-Curry toll. Als absoluter Linsen Fan aber Curry Hasser hat uns das wirklich überrascht. Hummus Natur ging hier ein wenig unter da die anderen Kreationen einfach total überzeugt haben. Mein Neffe aber mampfte ihn genussvoll mit seinen Gummibärchen. 😀

Die Geschmacksrichtungen sollten wirklich alle einmal probiert worden sein, denn nur so kann man seinen Favoriten finden. Noa gibt es übrigens bei Rewe zu kaufen für 1,99 € UVP. Vielseitig sind die Cremes auf alle Fälle, ob auf das Brot oder Abends als Dip zu Gemüse (oder aber Gummibärchen) aber auch als Sauce zum Grillen wie unser Papa fand. Einfach toll. Es ist eigentlich ein schlichtes Produkt aber bietet so viele Möglichkeiten das ist wirklich unglaublich. Wenn ich das nächste Mal bei Rewe bin werde ich daraus für meine Familie gefüllte Paprika machen und jedem seinen Favoriten in seine Paprika machen.

Wir fuhren die liebe Carina nach dem Treffen noch zu einem Bahnhof nahe Ihres Hotels und dort offenbarte sie uns noch, dass sie selbst kein Veganer sei.  „Zumal 90% der Veganer Produkte einfach nicht schmecken.“ Ich muss sagen diese knallharte Ehrlichkeit von Carina hat mich wirklich beeindruckt. Ich würde sagen ca. 80 % der Unternehmen hätten jetzt gesagt ja wir sind Veganer aber sie sagt einfach: „Nein aber mir schmeckt Noa trotzdem.“ Wie auch meiner Familie. Ich kann also bestätigen, dass Noa hier mit dem Ziel etwas zu produzieren das Alle essen können auf alle Fälle erreicht hat.

Mehr Informationen zu Noa findet ihr auf der Webseite von Noa.

-Anzeige kostenfreies Testprodukt-

 

This Post Has Been Viewed 2,086 Times

16 comments

  1. Die Sorte Bohne-Paprika werde ich mir auch kaufen, das klingt mir am sympathischsten. Hummus kenne ich schon von vielen diversen Herstellern, erwarte da kein Novum.

  2. Toller Bericht meine liebe ich bin zwar kein Vegetarier oder Veganer !aber ich liebe diese art von Brotaufstrichen sehr ☺eine tolle Alternative zu Wurst oder aber Käse aufstrichen Linse Curry würde mich Interessieren ☺lg Tinchen

  3. Nachdem ich nun vor geraumer Zeit schon mein Paket bekommen habe, aber geschäftl. unterwegs war, hatte ich erst seit Mittwoch Zeit den Gewinn zu verkosten:-)
    Ich möchte es kurz machen: Paket war professionell verpackt mit Kühlakkus. Ich habe zuerst Bohne-Paprika probiert und bin begeistert, schmeckt richtig gut. Habe danach bis eben auch die anderen Sorten probiert – sprich aufgegessen! Ja mir haben alle Sorten richtig lecker geschmeckt. Wiederholungsgefahr 100% und das sage ich nicht einfach nur gefällig, das kann ich unterschreiben. Danke für die Auslosung

Kommentar verfassen