Original Recipe Chutney von Mrs H.S. Balls aus Südafrika – Dank cosmopol auch bei mir

-Anzeige kostenfreies Testprodukt-

Ich durfte Dank cosmopol einen Hit aus Südafrika probieren. Das original Recipe Chutney von Mrs H.S. Balls

Es handelt sich hierbei um ein Mus welches aus Pfirsichen und Aprikosen besticht. Das Chutney hat einen süß-sauren aber auch angenehmen scharfen Geschmack und eignet sich perfekt zu Fisch und Fleisch Gerichten. Natürlich kann man es auch einfach zu asiatischen Gerichten verwenden.

Die Geschichte des Chunteys wird bei cosmopol wie folgt beschrieben:

„Mrs H.S.Ball’s ist eine kulinarische Institution in Südafrika und dabei wäre es fast anders gekommen. 1852 war das Schiff, die “SS Quanza”, auf ihrem Weg von Kanada nach Australien und erlitt vor East London in Südafrika Schiffbruch. Kapitän Adkins und seine Frau gingen an Land – mit im Gepäck die Rezeptur von Mrs H.S. Balls Chutney. Mit den qualitativ hochwertigen afrikanischen Früchten des Landes wurde dann das Chutney bis heute perfektioniert. So wurde aus dem Chutney mehr als nur ein Dip.“

13052453_1289865247694828_707861015_o

Als Dip kann ich mir das Chutney ehrlich gesagt nicht vorstellen. Dazu ist es einfach zu schade. Ich habe daraus ein leckeren Mango Chutney mit Hähnchenbrust gemacht. Das Chutney schmeckt sehr fruchtig. Es ist ganz anders als die Süß-Sauer Sauce vom Asiaten. Es schmeckt frisch, fruchtig und im Abgang kommt diese süße Schärfe durch. Sehr lecker. Das Hähnchenbrustfilet rundet den Geschmack noch einmal ab und die Mango macht aus dem Gericht eine fruchtige Geschmacksexplosion. Glaubt mir wenn ihr das Gericht einmal probiert habt läuft euch schon allein bei dem Gedanken das Wasser im Mund zusammen. Leider war meine Familie der Meinung bereits mit Essen zu beginnen während ich nur den Sabberlatz für meine Kleine geholt habe. Das Schlachtfeld wollte ich euch ersparen. Sehr schade es sah so genial und lecker aus. Dafür möchte ich euch aber das Rezept geben.

Ihr benötigt:

1
Mango
2
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe gepresst
2
Paprikaschoten gelb
2
Paprikaschoten rot
1
Teelöffel Öl
500 gr.
Hähnchenbrustfilet
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1
original Recipe Chutney von Mrs H.S. Balls.
 
  • Zwiebeln in mini Würfel schneiden und mit dem gepressten Knoblauch im Öl dünsten. Die Mango, und Paprikaschoten in Würfel schneiden zum Knoblauch hinzufügen und kurz anschwitzen.
  • Das Chutney dazu geben und bei milder Hitze ca. 30 Minuten (ohne Deckel einkochen lassen. Gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, kräftig abschmecken und abkühlen lassen.
  • Das Fleisch in Würfel schneide, in eine Auflaufform geben und mit dem Mango-Chutney übergießen und im Ofen bei 200° C ca. 40 Minuten backen.Das Rezept ist also super leicht und wirklich sehr lecker. Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen das einmal zu probieren. Ihr habt bestimmt noch nie so etwas fruchtiges probiert. Der Preis von 4,75 € UVP zzgl. Versand ist ebenfalls völlig in Ordnung und auch angemessen.Der Cosmopol-Shop bietet allerdings nicht nur das Chutney an sondern viele weitere Spezialitäten aus aller Welt. Der Shop stellt euch jedes Produkt noch einmal einzeln vor und bietet auch Mix Pakete an. Du willst eine Südafrikanische BBQ Box? Kein Problem hier bekommst du sie. Es gibt so viele Möglichkeiten und Varianten in dem Shop das ist der Wahnsinn. Schaut einfach mal vorbei.

–Hier geht es zum Onlineshop von Cosmopol–

–Hier findet ihr mein getestetes Chutney–

 

 

This Post Has Been Viewed 141 Times

11 comments

  1. Liebe Jen ,
    da hast Du ja wirklich eine kulinarische Köstlichkeit gezaubert. Wie man liest scheint es auch für die ganze Familie geeignet zu sein und wird mal auf meine „To-Cook-Liste“ gesetzt. Herzlichen Dank dafür und auch wenn kein Bild vorhanden ist, man kann es firmlich vorm geistigen Auge sehen 🙂 🙂 🙂 !!!

  2. Ich war ja nie der große Fan von Chutneys…
    Klingt aber ziemlich gut muss ich zugeben 😀

    Obwohl das bei dem Preis, eher unter Luxus fällt bei mir…:(

Kommentar verfassen