Picknickdecken für klein und groß – Songmics Qualität macht sprachlos

Anzeige

Ich durfte dank Songmics drei verschiedene Picknickdecken testen. Mit einer elf Mann großen Familie und Gärten kann man nie genug Decken haben. Ich selbst habe bereits zwei Picknick Decken besessen die ähnlich waren allerdings haben diese drei Decken ganz bestimmte Unterschiede.

Die Decken bestehen alle aus robusten und haltbaren Materialien welche aus drei Schichten bestehen. Die Oberflächen sind aus Polyacrylnitril (PAN) Faserstoff (sehr weich), einer Polsterung die man wirklich merkt und unten eine Aluminium Beschichtung. Ich hatte bisher noch keine Decken mit einer Alu Unterseite. Die Unterseite ist entsprechend  Wasserdicht. Zudem ist sie strapazierbar und reißfest. Die Polsterung in der Decke ist für mich etwas neues und vor allem wirklich tolles denn so merkt man nicht jeden kleinen Stein unter der Decke. Die Aluminium Beschichtung sorgt auch noch dafür das die Körperwärme auf der Oberfläche gespeichert wird und so der kalte oder feuchte Boden die Decke nicht herunter kühlen.  Ich konnte an den Decken ziehen ohne das etwas kaputt ging. Wenn die Decke auf Tannzapfen liegt passiert ebenfalls nichts außer das es unbequem ist. Es bleiben kein Sand oder Grashalme kleben sondern so dass sie nur schwer abgehen. Einmal schütteln und es ist wieder sauber. Mir ist sogar aufgefallen das auch auf den Oberflächen nichts hängen bleibt. Grashalme Bohren sich nicht durch die Fasern und bleiben hängen sondern ich konnte alles mit ausschütteln oder mit der Hand darüber Wischen lösen. Das ist definitiv ein sehr positiver Punkt. Da wir einen Garten mitten im Wald habt gibt es da alles mögliche das an Fasern hängen bleibt. Ob Tannennadeln, vertrockneter Rasen oder aber auch einfach vertrocknetes Moos man bekommt es einfach nicht mehr raus und nach dem Waschen bleibt es für immer in den Textilien. Das ist bei den drei Picknickdecken nicht der Fall und ein für mich wirklich wichtiger Punkt. Die Decken lassen sich alle zu einem kleinen Täschchen falten und mit dem Klettverschluss schließen. Alle Decken haben eine länge bei der auch größere Menschen darauf liegen können ohne die Füße auf den Boden zu legen. Je nach den Maßen der Personen passen zwei bis vier Personen gemütlich rauf. Für uns sind die Picknickdecken vielseitig einsetzbar ob zum schonen der Autositze nach einem kurzfristigen Badeausflug oder aber auch als Auffangdecke zum schonen der Autopolster besonders wenn die Kids auch viel „Krümmel Essen“  bestehen.  Im großen und ganzen sin die Decken an sich gleich doch mir sind einige Unterschiede aufgefallen die euch nun beschreiben werde.

Songmics 200 x 200 cm XXL Picknickdecke Fleece rot/ blau/ weiß

20160521_12551520160521_12573620160521_12575020160521_12575420160521_13394720160521_133931

Diese Decke hat eine Größe von 200 cm x 200 cm und bietet Platz für eine wirklich große Rasselbande oder auch für die ganze Familie (natürlich keine 11 Mann) Zum liegen mit Platz passten hier 3 Erwachsene und ein Kind raus (der mittlere von den dreien) zum sitzen haben wir es uns mit 5 Personen bequem gemacht und die Kinder konnten am Rand sitzen. Die Oberfläche ist wirklich richtig kuschelig und weich sodass die Kinder nicht mehr runter wollten.  Zusammengerollt ist die Decke 40 x 25 x 12 cm groß und wiegt 1 Kg.

Preis: 26,95 € UVP

Songmics 195 x 150 cm Picknickdecke Fleece rosa/ weiß

20160521_124815 20160521_124752 20160521_124651

Diese Picknickdecke unterscheidet sich lediglich in Farbe und Größe von der ersten. Sie ist 195 x 150 cm groß und hat ebenfalls eine Fleece Beschichtung. Die Jungs fanden das jetzt nicht so toll weil sie rosa ist aber auch diese Decke ist wieder kuschelig weich und im kleineren Format auch sehr praktisch wenn man einfach nur zu viert (2 Erwachsene und 2 Kids) einen kleinen Ausflug machen will. Zusammengerollt ist diese Decke 40 x 25 x 10 cm groß und wiegt 0,7 Kg.

Preis 18,95 € UVP

Songmics® 195 x 150 cm Wasserdichte Picknickdecke grün/blau/ weiß

20160521_12521320160521_12521520160521_12522820160521_125046

Diese Decke unterscheidet sich zur vorherigen nur in der Oberfläche. Es handelt sich hier nicht um Fleece sondern um grobere Fasern. Die Decke ist zwar nicht so weich wie die anderen aber auch keinesfalls kratzig. Ich finde sie am besten für den Strand weil die Fleecedecken bei vielen Sandkörnern aufrubbeln was hier aber einfach am Fleece selbst und nicht am Hersteller liegt. Diese Decke ist für mich von allen dreien einfach die perfekte Spieldecke. Die anderen Decken sind für mich eher zum liegen, kuscheln oder auch einfach nur ein Sonnenbad perfekt geeignet. Zusammengerollt ist auch diese Decke 40 x 25 x 10 cm groß und wiegt 0,7 Kg.

Preis 15,95 € UVP

Fazit

Meine Erfahrungen haben mir gezeigt es handelt sich hierbei um Qualitätsdecken. Die Verarbeitung, das Gefühl und auch der Geruch (neutral) lassen hier auch wirklich sehr gute und sachgemäße Herstellung schließen. Ich bin wirklich positiv überzeugt und finde alle drei Decken einfach perfekt. Die große Fleecedecke ist perfekt um einen Auflug mit allen zu machen. Die kleinere rosafarbene hingegen super wenn es nur 3 bis vier Personen sind und die dritte Decke ist in meinen Augen die perfekte Strand- und Spieldecke. Ich selbst finde die Preise hier wirklich angemessen. Sie unterscheiden sich erheblich von 10 Euro Picknickdecken und wir fühlten uns einfach nur wohl. Auf alle Fälle können wir sie mit besten Grüßen weiterempfehlen.

Die Decken könnt ihr bei Amazon erwerben.

*kostenfreies Testprodukt*

This Post Has Been Viewed 194 Times

2 comments

  1. Ein sehr schöner anschaulicher und interessanter Bericht.Mir sagt die rote Decke zu.Das liegt wohl auch an der Farbe 😀 , weil in meinem Garten alles auf rot-grau abgestimmt ist …Polsterungen in Picknickdecken kannte ich bisher auch noch nicht.

Kommentar verfassen