Stell dir vor, du könntest deine freie Zeit verdoppeln – LG TWINWash™

*Anzeige, kostenfreies Testprodukt*

Seit November können wir twaschen! Bitte was?! Wir testen die LG TWINWash™ F4WM10TWIN (inkl. der Mini-Waschmaschine T7WM2MINI). Wie der Name LG TWINWash™ schon sagt, haben wir hier zwei Waschmaschinen in Einer. Oben haben wir eine Frontlader-Trommel und im Fuß befindet sich noch eine Mini-Maschine mit Toplader-Trommel. Es gibt sie nun auch seit November in Deutschland und wir haben sie genau unter die Lupe genommen.

Technische Daten der Hauptmaschine F14WM10GT
max. Schleuderdrehzahl 1.400 U/min
Energieeffizienzklasse A+++ -40%
Füllmenge 1 – 10 kg
Stromverbrauch pro Jahr 143 kWh
Wasserverbrauch pro Jahr 10.000 l
Stromverbrauch Baumwolle 60 °C volle Beladung 0,72 kWh
Stromverbrauch Baumwolle 60 °C Teilbeladung 0,62 kWh
Stromverbrauch Baumwolle 40 °C Teilbeladung 0,52 kWh
Leistungsaufnahme Aus-Zustand 0,45 W
Leistungsaufnahme eingeschalteter Zustand 0,45 W
Waschwirkung / Schleuderwirkung A / A
Dabei Restfeuchte 44 %
Programmdauer Baumwolle 60 °C volle Beladung 296 min
Programmdauer Baumwolle 60 °C Teilbeladung 270 min
Programmdauer Baumwolle 40 °C Teilbeladung 261 min
Geräuschpegel Waschen / Schleudern 55 dB(A) / 73 dB(A)
Maße (H x B x T) 85,0 x 60,0 x 64,0 cm
Maße inkl. Verpackung (H x B x T) 88,5 x 66,0 x 70,5 cm
Gewicht Hauptmaschine (netto/brutto) 72 kg / 76 kg

Ausstattung der Hauptmaschine F14WM10GT
Bedienung LED-Display mit Touchbedienung
Technische Besonderheiten DirectDrive™ Motor (super leise und langlebig mit 10 Jahren Materialgarantie), 6 unterschiedliche Trommelbewegungen (besonders schonend), Smart ThinQ™ (Fernbedienung, Waschprogramm Download, Smart Diagnosis™ über WLAN), Allergy Care (reduziert Allergene nachweislich durch Steam Technologie), TurboWash™ Technologie (spart Zeit, Energie & Wasser / halbe Beladung in 59 Minuten), SteamWash™ Technologie (zuschaltbare Dampffunktion, schonend und energiesparende Reinigung der Wäsche)
Technische Ausstattung Intelligente Beladungserkennung, Smart Diagnosis™ (telefonische Fehlerdiagnose), 14 vorprogrammierte Programme, Elektronische Unwuchtkontrolle, Kindersicherung, Signalton An/Aus, Startzeitvorwahl (3-19 Stunden) und Restzeitanzeige, Aqua Lock™ Vollwasserschutz (Aqua Stop System bestehend aus versiegelter Bodenwanne mit Sensor und Aqua Stop Sicherheitsschlauch), Smart ThinQ™ (Fernbedienung, Waschprogramm Download, Smart Diagnosis™ über WLAN)
Programme Babybekleidung, Hygiene, Bettdecken, Pflegeleicht, Mix, Baumwolle+, Koch-/Buntwäsche, Sportswear, Schonend/Wolle, Dunkle Wäsche, Flecken, Kurzwäsche 30, Download/Neu, Koch-/Buntwäsche mit Dampf, Allergy Care, Kalt, Speed 14, Skin-Care, Auffrischen
Zusatzoptionen Vorwäsche, TurboWash™ 59, TrueSteam™, Steam Softener und Steam Refresh, Add Item / Wäsche nachlegen, Kindersicherung, Trommelreinigung, Waschen (Normal / Intensiv), Spülen (Normal / Spülen+ / Spülstopp), Temperaturwahl (kalt / 20° / 30° / 40° / 60° / 95°C), Variable Schleuderdrehzahl (Schleuderstopp / 400 / 600 / 800 / 1000 / 1200 / 1400)

Technische Daten der Mini-Waschmaschine T7WM2MINI
Füllmenge 1 – 2 kg
Maße (H x B x T) 36,5 x 59,5 x 70,0 cm
Maße inkl. Verpackung (H x B x T) 44,5 x 64,8 x 72,6 cm
Gewicht (netto/brutto) 43 kg / 48 kg

Ausstattung der Mini-Waschmaschine T7WM2MINI
Bedienung LED-Display mit Touchbedienung
Technische Besonderheiten DirectDrive™ (super leise und langlebig mit 10 Jahren Materialgarantie), Smart ThinQ™ (Fernbedienung, Waschprogramm Download, Smart Diagnosis™ über WLAN)
Technische Ausstattung Intelligente Beladungserkennung, Smart Diagnosis™ (telefonische Fehlerdiagnose), Kindersicherung, Signalton An/Aus
Programme Kalt, Babybekleidung, Spülen und Schleudern, Schleudern, Pflegeleicht, Download/Neu
Zusatzoptionen Trommelreinigung, Spülen+, Lingerie, Unterwäsche, Handwäsche, delikate Wäsche, Kindersicherung, Signalton An/Aus

Ich schlage vor, wir fangen einfach mal ganz von vorn an. Die LG TWINWash™ hat nämlich auch Neugier, Nervosität und Realität mitgebracht. Es gab einige Herausforderungen bevor wir sie überhaupt in Betrieb nehmen konnten und worauf wir nicht gefasst waren. Ich habe sie mir ja schon bei meinem IFA-Besuch angesehen und mit den netten Mitarbeitern von LG Deutschland gesprochen. Es stellten sich einige Fragen, die ich so vor Ort klären konnte. Als Erstes fragte ich nach dem Wasserzulauf. Bei zwei Trommeln hätte ich gedacht, dass ich zwei Wasserzuläufe brauche. Das hat LG ganz gut geregelt. Ja, beide Trommeln haben einen Zulaufschlauch. Diese werden mittels „Adapter“ verbunden und benötigen nur einen Wasseranschluss.

Die nächste Frage war, ganz klar, wie sieht es beim Ablaufschlauch aus? Hier haben wir ein ähnliches Prinzip. Beide Trommeln besitzen einen eigenen Ablauf und werden mittels Adapter verbunden und angeschlossen. Also heißt das, wir benötigen im Endeffekt nur einen Wasserzulauf und einen Wasserablauf. Das klingt doch gut oder?

Nun war der Tag der Lieferung gekommen und ich war sehr aufgeregt. Jetzt kam mir die LG TWINWash™ noch viel gigantischer vor als auf der IFA. Klar, meine Wohnung ist nicht vergleichbar mit einem Messegelände. Der Service von LG beinhaltete die Müllentsorgung, Abbau und Mitnahme des Altgerätes und Aufbau sowie Anschluss der LG TWINWash™. Hier gab es dann das erste Problem. Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass die LG TWINWash™ zwei Steckdosen benötigt. Ich dachte mir, dass über die Steckverbindung dann auch der Strom an die kleine Trommel geleitet wird. Aber dem war nicht so. Ich weiß auch nicht, weshalb ich nicht bei der IFA auf die Idee kam deswegen zu fragen. Da wir lediglich eine Steckdose im Bad haben, musste ich mir also einen Elektriker kommen lassen. Dieser hat mir die zweite Steckdose angebracht. Da man allerdings (bei Waschmaschinen und Trocknern) eigentlich für jede Steckdose  einen eigenen Stromkreis benötigt, gab er mir den Hinweis, nie beide Trommeln zeitgleich auf volle Leistung einzuschalten. Das gibt sonst einen Brand. Diese Gefahr besteht in dem Fall aber wirklich nur, weil die beiden Steckdosen über einen einzigen Stromkreis laufen. Laufen sie über zwei Stromkreise ist das kein Problem.

Gut, hier war ich erleichtert. Da die kleine Maschine aber eh nur bis 40 Grad wäscht, besteht hier auch nicht die Möglichkeit, beide Trommeln auf 90 Grad laufen zu lassen. Ich habe das letzte Mal vor 3 Jahren bei 90 Grad gewaschen, weil ich so die Wäsche mit den Milchflecken meiner Maus hygienisch reinigen konnte. Seit ich Hygienespüler entdeckt habe, nutze ich lediglich einmal die Woche das 60-Grad-Programm, für die Arbeitskleidung meines Mannes.

 

Das Design der LG TWINWash™ ist schon echt heiß. Das Bedienfeld am Bullauge ist der Knaller. Ein Hingucker vom Feinsten und es ist wirklich praktisch. Durch die kleine Trommel steht die Große so hoch, dass ich die Bedienelemente ungefähr auf Brusthöhe habe. Das heißt, ich kann mich in Ruhe durch die Programme schalten, ohne mich bücken zu müssen. Um euch die Maschine näher zu bringen, habe ich mir einige wichtige Punkte herausgepickt, die ich euch gerne erläutern möchte.

Zu Beginn muss die LG TWINWash™ natürlich einmal ohne Wäsche eingeschaltet werden. Ich habe hierfür gleich das integrierte Trommelreinigungsprogramm verwendet. Bei der großen Maschine muss ich einfach die Turbo Wash Taste 3 Sekunden gedrückt halten. Nun starte ich den Waschgang mit der entsprechenden Starttaste. Der Vorgang dauert lediglich 1:20 H. Die kleine Maschine hat eine direkte Trommelreinigungstaste. Bei ihr gilt es zu beachten, dass das Schubfach, in dem sich die Trommel befindet, geschlossen werden muss, bevor ich den Waschgang starte.

Im Fokus der LG TWINWash™ steht die Zeitersparnis. Durch die Möglichkeit, zwei Trommeln zur selben Zeit mit unterschiedlichen Programmen, waschen zu können. Damit habt ihr die Möglichkeit, eure freie Zeit zu verdoppeln! Während die größere Trommel ein Fassungsvermögen von 10 Kilo und 1400 Schleuderumdrehungen hat, besitzt die Maschine im Fuß eine 2 Kilo-Toplader-Trommel mit 700 Umdrehungen. Diese dient vor Allem der Option, kleinere Waschladungen zu waschen. So könnt ihr Unterwäsche, Babykleidung oder aber auch einfach kleine Mengen Feinwäsche waschen, ohne die große Maschine anzuschmeißen.

Was macht man mit der neu gewonnenen Zeit? Ich gehe mit meiner Maus spielen, basteln, oder aber auch einfach baden.

Die LG TWINWash™ ist mit nur 55 dB so leise, dass es überhaupt kein Problem ist, sich während des Waschens oder Schleuderns im Bad aufzuhalten. Es kommt ziemlich oft vor, dass meine kleine Maus mit 3 Jahren (besonders in der Erkältungszeit) nachts viel sabbert. So muss ich ihr Laken doch öfter waschen als Unseres. Ist nun aber die Maschine fast voll, passt das Laken nicht mehr rein. Das ist mit der Mini-Waschmaschine überhaupt kein Problem mehr. Ich starte beide Maschinen und muss nicht warten, bis eine Waschladung fertig ist, um das Laken danach in einer nicht mal halbvollen Trommel zu waschen. Das ist genauso schön, wenn meine Maus ins Bettchen macht. Hauptsächlich ist sie trocken, aber so ein bis zweimal im Monat geht es nachts doch daneben, weil sie nicht wach wird, wenn sie muss. Da ich ca. alle 2 bis 3 Tage wasche (nach Bedarf) und nicht planen kann, wann sie ins Bett macht, ist die Maschine morgens meist schon zu voll, um ihre gesamte Bettwäsche zu waschen. Ihre kleine Kinderbettwäsche hat dafür aber in der Mini-Maschine genügend Platz. Während ich meine Maus zum Kindergarten bringe, waschen beide Maschinen. Ich komme wieder und beide Maschinen sind ca. 10 Minuten später fertig. Nun kann ich die Wäsche direkt aufhängen.

Durch die beiden Trommeln vermeide ich natürlich auch unschöne Verfärbungen. Da beide Maschinen unabhängig voneinander mit verschiedenen Programmen laufen können, gibt es hier keine bösen Überraschungen. Ich kann Buntwäsche und Kochwäsche zur selben Zeit waschen! Ich kann also ganz einfach „Twaschen„.

Wer einen Trockner benötigt, wird mit meiner LG TWINWash™ nicht ganz so zufrieden sein. Es lässt sich wahrscheinlich vermuten, aber es darf kein Trockner auf oder unter die LG TWINWash gestellt werden. Unsere doppelte Raumhöhe würde es zulassen, aber es wird von LG ausdrücklich verneint. So ein großes Problem ist das jedoch gar nicht. Die LG TWINWash™ gibt es auch als Waschtrockner-Variante und das ist für Familien mit kleinen Kindern auf alle Fälle zu empfehlen!

Das ist aber noch längst nicht alles. Ein sehr zeitsparender Aspekt ist hier auch die Möglichkeit, beide Trommeln per WLAN-Funktion (SmartThinQ™-Funktion) zu bedienen und per Fernstart-Option einfach von unterwegs einzuschalten. Über die jeweiligen Tasten schalte ich das WLAN an den Maschinen ein. Dazu installiere ich die dazugehörige SmartThinQ™ App  und folge den Anweisungen. Die Einrichtung ist sehr gut erklärt und schnell gemeistert. Dann noch die Fernstart-Option  an den Maschinen einstellen und nun kann ich ganz einfach die Wäsche unterwegs einschalten, wenn ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause bin. Komme ich an, ist die Wäsche fertig und ich kann sie direkt herausnehmen. Ich habe mit der App die Möglichkeit, meine Maschinen immer im Blick zu haben und den aktuellen Waschgang zu prüfen. Mir ist es schon öfter passiert, dass ich die Bettwäsche meiner Maus in die Maschine mache, Waschmittel einfülle und warte bis sie sich angezogen hat, weil ich ihr Schlafzeug gleich mit waschen will. Unterwegs fällt mir ein: „Mist, ich habe die Wäsche nicht eingeschaltet.“ Das ist jetzt überhaupt kein Thema mehr. Handy raus, Waschgang auswählen und Start! Ich habe auch die Möglichkeit, neu entwickelte Waschzyklen über die Download-Option herunterzuladen oder aber auch einfach mir den Energieverbrauch anzusehen. Das ist wirklich praktisch und ich habe immer im Blick, wie viel Energie ich mit der Maschine nutze. Die SmartThinQ™-Funktion ist für mich eines der besten Besonderheiten. Ich nutze sie regelmäßig und liebe es einfach, alles unterwegs im Blick zu haben. Hier sind ein paar Screenshots der App.

Die Zeitersparnis wird auch noch mit dem TurboWash-Programm unterstützt. Dieses wäscht eine Ladung innerhalb von 49 oder 59 Minuten. Das ist schnell und effizient. Wie geht das aber genau? Dafür ist die Jet Spray-Düse zuständig. Während bei anderen Maschinen das Wasser langsam einläuft und sie die Wäsche nach und nach durchfeuchtet, sprüht im TurboWash™-Modus die Jet Spray-Düse zusätzlich Wasser von oben ein. Bei halber Beladung wird die Wäsche genauso sauber und schonend gewaschen, wie bei einem normalen Waschgang. Die Jet Spray-Düse verstärkt so die Wasch- und Spülleistung.

Eine weitere und wirklich atemberaubende Funktion ist die TrueSteam™-Funktion. Hierbei handelt es sich um eine Dampffunktion der Maschine, mit gleich 3 Programmen. Es dient zur chemikalienfreien Tiefenreinigung der Wäsche mit Dampf. Das heißt, wer allergisch auf Milben, Pollen oder Tierhaare reagiert, nutzt das Allergy-Care Programm, um diese zu beseitigen.

Es entfernt 99,9% der Allergene und macht es dir deutlich leichter. Ich selbst nutze sehr oft das Steam-Refresh Programm.

Es entfernt Falten und sämtliche Gerüche. Das heißt, die Wäsche riecht nach nichts. Und Falten?! Diese werden einfach weggezaubert. Ich habe hierfür einen Langarmpulli mit Rollkragen meiner Tochter verwendet. Er kommt immer vollkommen zerknittert und voller Falten aus der Maschine.

Mit dem Steam-Refresh Programm ist das Geschichte. Seht selbst:

Das Steam-Softender Programm sorgt dafür, dass eure Kleidung weicher und frischer wird. Diese drei Programme sind ganz besonders für Babykleidung und empfindliche Menschen mit Allergien zu empfehlen.

Kommen wir zur nächsten Funktion, die für viele von uns hilfreich ist: die Add Item-Funktion. Manch einer kann sich bestimmt denken worum es geht. Ein vergessenes Wäschestück im laufenden Waschgang nachlegen. Ja, ich habe sie nun schon sehr oft verwendet und ich bin absolut zufrieden damit. Hierzu drücke ich einfach nur während des Waschgangs die Add Item-Taste und höchstens 2 Sekunden später ist die Türsperre aufgehoben.

Ich lege mein Wäschestück nach und starte die Maschine wieder. Natürlich gibt es hier aber auch eine Sicherung. Je nach Wäschemenge und Faserart kann es sein, dass die Tür nicht freigegeben wird. Das ist auch bei einer Wassertemperatur ab 40 Grad der Fall, damit wir uns beim Nachlegen der Wäsche nicht verbrühen. Ist diese Funktion aktiv, läuft kein Wasser raus.

Ein großes Augenmerk sollten wir auf den Inverter Direct Drive™ Motor haben. Dieser ist etwas ganz Besonderes und kommt nicht umsonst mit 10 Jahren Garantie! Der Motor in Kombination mit einem innovativen Dämpfersystem und der 6 Motion DD Technologie sind ein unschlagbares Team. Das heißt, wir haben hier 9 verschiedene Trommelbewegungen für die optimale Reinigung und Pflege der Wäsche. In der Hauptmaschine befinden sich 6 verschiedene Trommelbewegungen. Die anderen 3 finden wir in der Mini-Maschine. Diese Technologie benötigt weniger bewegliche Teile und reduziert so Vibrationen. Damit haben wir eine längere Lebenszeit und einen geringeren Energieverbrauch.

Ich bin begeistert. Die LG TWINWash™ bietet mir sämtliche Lösungen für Wäscheprobleme. Egal, ob es sich um Allergien, Falten, besondere Kleidungsstücke oder einen riesigen Wäscheberg und mangelnde Zeit handelt, ich kann alles mit der LG TWINWash™ lösen und bin einfach happy darüber. Das Design ist einfach unendlich heiß und macht wirklich was her. Vor kurzem erst kam mein Nachbar zu Besuch und stand mit einem „Boah“ vor der LG TWINWash™. Seine Frau wünscht sie sich auch und er hat sie schon auf der IFA gesehen, aber in der Wohnung sieht sie aus wie ein modernes Schmuckstück. Ich verbringe meine Zeit jetzt mehr mit meiner Tochter. Oft gehen wir auf den Spielplatz und ich starte unterwegs die Maschinen. Ich prüfe ab und an auch mal, ob alles in Ordnung ist oder ich die Beladung übertrieben habe. Das passiert mir bei Bettwäsche sehr oft, weil ich noch viele kleine Kuschelkissen zeitgleich wasche und die Maschine bekommt beim Schleudern Probleme. Ich weiß es immer wieder und mache es aber dennoch ganz oft. 🙂 Auch das zeigt mir die App an und ich entnehme dann ein paar Kissen und lasse sie schleudern. Es ist ziemlich klar, dass sie so unwuchtig werden muss, aber ich will nicht daraus lernen. Richtig begeistert bin ich auch von der Mengenautomatik. Die Maschine misst beim Start mit wie viel Wäsche ich sie beladen habe und zeigt mir dann die Laufzeit an. Das ist ein sehr wichtiger Punkt für mich, denn auch ich muss mal waschen, bevor die Trommel voll ist. So kann ich mir sicher sein, sie ist schneller fertig und verbraucht nicht so viel Energie, wie eine volle Trommel. Die LG TWINWash™ schenkt euch Zeit und das Waschen wird wieder zu einem Thema, das Spaß macht. Es ist keine reine Belastung mehr. Selbst meine kleine Tochter nimmt nun aktiv am Waschen teil und freut sich jeden Tag darauf, ihre Kleidung in die Mini-Maschine zu machen. Das kann sie schon „gaaanz alleine“. Sie ist unendlich stolz darüber und hilft mir nun öfter auch dabei, ihre Wäsche selber aufzuhängen. Es macht Spaß und besonders die Höhe der Hauptmaschine ist sehr angenehm und rückenschonend. Wir haben sie mit all ihren Extras fest in unseren Alltag integriert und nach dem ersten Schock wegen des Stroms und dem Zweiten wegen des Trockners haben wir uns erholt und sind dennoch absolut zufrieden. Ich möchte sie nicht mehr hergeben und finde das Waschen nun sehr viel angenehmer.

Nehmt euch einfach mal ein wenig Zeit und seht euch die LG TWINWash™ im Elektrofachmarkt eures Vertrauens an. Ich selbst habe sie bereits bei Media Markt und Saturn gesichtet.

Meine LG TWINWash™ erhaltet ihr momentan für 1.653,90€ bei Amazon. Es ist ein sehr stolzer Preis, das muss ich zugeben. Anfangs habe ich mir auch nicht vorstellen können, dass dieser Preis für eine Waschmaschine gerechtfertigt ist. Nun, wo sie mich täglich begleitet, meinen Alltag mir ihren Funktionen, Extras und Besonderheiten erleichtert, verstehe ich den Preis. Es ist eine Investition in Zeit, Familie und Spaß. Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall!

Mehr zur LG TWINWash™ und den verschiedenen Varianten erfahrt ihr auf der Seite von LG.

Die LG T 7WM 2 Mini Waschmaschine ist nur kompatibel mit den Hauptmaschinen F16WD128GH, F14WM12GT, F14WM10GT, F14WM9GS von LG. Sie ist keine eigenständige Waschmaschine und funktioniert auch nicht mit Modellen anderer Hersteller.

This Post Has Been Viewed 15,913 Times

2 comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.