Verkaufsportale für Elektronik verarsche oder schnelles Geld?

Hallo ihr Lieben,

da bin ich mal wieder mit einem etwas anderen Erfahrungsbericht. Vor einer Weile habe ich euch ja mitgeteilt, dass wir unsere Playstation 3, die Wii und all unsere Spiele Sammlungen plus sämtlichen Zubehör verkauft haben. Warum haben wir das getan? Nun, seit wir unsere kleine Tochter haben wollen wir ja auch ein gutes Beispiel sein. Wir haben nicht nur keine Zeit weil wir abends todmüde ins Bett fallen sondern wollen unserem Kind nicht vorleben wie das Leben vor der Konsole ist. Mein Mann ist wirklich ein Spieler der ein totales Gefühlschaos durchlebt und ich habe vor der Geburt teilweise wirklich die Zeit vor der Konsole vergessen. Stundenlang und über Tage hatte ich meinen Spaß daran aber die Kleine hat es nun mal verdient die komplette Aufmerksamkeit von uns zu erhalten. Seitdem stehen die Konsolen Jahre rum. Die Wii ist zwar wirklich was tolles vor allem wenn man Freunde, Bekannte oder Verwandte einlädt aber auch diese haben wir vor 3 Jahren zum letzten Mal bedient. Alle haben Kinder und einfach keine Zeit oder Lust mehr. Das beschränkt sich mittlerweile auf gemeinsame Quasselabende bei denen wir genug zu lachen haben.

Wo haben wir denn nun verkauft? Ich habe mir für die Wii, die Spiele der PS 3, Wii und der PS 2 das Portal reBuy ausgesucht. Natürlich auch das Zubehör. Ein Wii Spiel und die PS 3 ging an das Portal Zoxs. reBuy hatte zu dem Zeitpunkt keine PS 3 angenommen und für das besagte Spiel habe ich bei Zoxs den 3 fachen Ankaufspreis übermittelt bekommen.

Wie ging es nun weiter? Nachdem ich alle Artikel bei den jeweiligen Portalen eingescannt habe musste ich mir nur noch die Versandmarke ausdrucken. Bei beiden Portalen ist sie ab einen gewissen Warenwert gratis und wir haben diese bei beiden überschritten. reBuy gibt nur Hermes Marken raus und bei Zoxs läuft das über DHL.

Kommen wir zum weiteren Verlauf. Mein Paket bei reBuy ging am 08.06.16 ein. Dann passierte nichts… Laut der reBuy App konnte ich sehen, dass einige Artikel geprüft und angekauft wurden bei anderen ist nichts passiert. Nach weiteren Tagen habe ich also den Kundenservice kontaktiert. Dieser teilte mir mit sie warten noch auf einen Artikel (Blaues Wii Remote Set) ich gab an dieser sei dabei aber könnte evtl. nicht original sein da bin ich mir nicht sicher. Sie stornierten diesen Artikel. Das war der 20.06.2016. Ich muss sagen ich finde es schon eine Frechheit, dass man mich da nicht kontaktiert sondern einfach abwartet. Nun ging es also endlich sofort weiter. Ich habe für 18 Artikel die Info bekommen sie kaufen diese nicht an aber würden sie entsorgen oder zurücksenden. Natürlich wollte ich sie lieber wieder haben. Für 5 Artikel bekam ich ein neues Angebot das teilweise am Zustand der Artikel lag oder aber auch daran, dass sich die Preise dort stehts ändern. Es waren allerdings immer noch Angebote die OK waren weshalb ich sie angenommen habe. Was kam nun raus? Naja, vom eigentlichen Verkauf Ca. 230 Euro erhielt ich nun 175 Euro. Also gesamt noch völlig in Ordnung. Dazu muss ich aber sagen, dass die Wii ca. 3 Euro Wert war. Das liegt daran, dass die Konsolen bei den Verkäufen nicht das Geld bringt sondern eher die Spiele. Eine große Dreistigkeit ist allerdings, dass man mir mein blaues Set (das wirklich nicht Original war) nicht komplett zurück geschickt hat. Es war nur noch die Wii Remote und der Plus Adapter. Den Nunchuk hat man halt einfach ganz frech behalten. Ach naja, wenn das storniert wurde stecken wir einfach mal ein! Frechheit! Ich kann nun nicht beurteilen wie schnell es hier von statten geht wenn es keine Probleme gibt und ob reBuy sich vielleicht aufgrund meines Artikels entschließt sich bei den Kunden zu melden wenn es Probleme gibt statt einfach alles zu stoppen.

Natürlich kann man sich auch selbst die Arbeit des Verkaufes machen aber ich wollte unbedingt diese Portale ausprobieren und hatte auch ehrlich gesagt keine Lust auf diese Diskussionen: Letzter Preis? Treffen wo? Nee geh mal runter mit dem Preis? Ich komme morgen…Hmm… verlaufen?

Kommen wir nun zu Zoxs. Ich bin wirklich enttäuscht. Das eine Wii Spiel inkl. einer Angel brachte mir sofort den angebotenen Preis aber meine Playstation nicht. Von 88,00 Euro waren es nur noch 66,00 Euro. Das ist aber gar nicht das Problem. Äußerlich war sie nicht mehr im guten Zustand und auch ein Kabel hatte eine kleine Macke weshalb ich davon schon ausgegangen bin und der Preis weiterhin OK war. Das Problem war, dass hier ebenfalls ein Paket am 08.06.2016 einging und nichts passierte. Sie brauchten sogar länger als reBuy. Kundenservice? Nix Telefon. Ich musste sage und schreibe 5 Mails schreiben. Ich habe wirklich 5 x die selbe Antwort bekommen. Beworben wird eine Bearbeitungszeit von 96 Stunden. Immer wieder hieß es es tut uns leid wir haben einen sehr hohen Eingang es dauert noch 3 Tage, noch 4 Tage oder aber auch wir melden uns sobald es weiter geht. Ich war wirklich sauer und zweifelte schon an der Seriosität des Portals. Nachdem ich nun nach 20 Tagen die Nase voll hatte schrieb ich am 28.06.2016 eine Beschwerde an die Geschäftsführung. Am nächsten Tag ging das Paket wirklich in die Prüfung und ich erhielt auch gleich das neue Angebot. Sogar die Überweisung lief dann super schnell. Ich finde es immer unmöglich wenn Unternehmen mit einer Bearbeitungszeit werben die sie nicht einhalten können. Vor allem in solch einem hohen Unterschied. Ich selbst komme aus dem Kundenservice und es ist definitiv nicht von Vorteil immer die selbe Vorlage zu verwenden und immer wieder den selben Text 5x an den Kunden zu versenden. Ich kann euch sagen, dass hinterlässt keinen Kundenorientierten Eindruck! Ich habe hier ein Plus von ca. 80,00 Euro gemacht.

Was ist nun mein Fazit? Also schnelles Geld ist hier nirgends angesagt. Zumindest das was ich hier erlebt habe war definitv nicht schnell. Zoxs sollte aufhören so für sich zu werben und realistische Angaben machen denn 21 Tage und 96 Stunden sind doch ein gewaltiger Unterschied. Bis auf den „Kundenservice“ verlief es hier ja eigentlich fair. Die Preise waren gerechtfertigt und für mich nachvollziehbar. reBuy? Naja, wenn irh mit dem Tipp ran geht nur as zu verwenden was wirklich als Artikel ausgezeichnet wird also Originalzubehör und nicht mehr Zubehör versendet als ihr gescannt habt solltet ihr vor Langfingern geschützt sein. Die Kommunikation zum Kunden sollte hier wirklich überdacht werden denn dann wäre es auch bei mir bestimmt schneller gewesen. Es haben also beide Portale so ihre Macken. Ich muss sagen müsste ich mich entscheiden würde ich keines mehr wählen und lieber privat verkaufen. Ja, auch mit den Terminen zu denen keiner kommt und den Diskussionen. Trotzdem war das eine interessante Erfahrung die ich nicht wiederholen möchte und nicht empfehlen kann.

Ich kenne allerdings noch ein Portal. Ich habe vor Jahren (lange vor dem Blog) viele Bücher und Spiele bei Momox verkauft. Hier war der Ablauf wirklich reibungslos und zügig. Ich wollte was neues ausprobieren und wurde eines besseren belehrt. Also ich verkaufe zukünftig entweder bei Momox oder aber privat wenn mir die Preise bei Momox nicht gefallen.

Ich finde es aber toll meine Erfahrung mit euch zu teilen und ganz ehrlich sagen zu können überlegt es euch dreimal ob ihr bei reBuy oder Zoxs verkaufen wollt.

This Post Has Been Viewed 250 Times

8 comments

  1. lieben dank für den bericht
    mit Konsolen kenne ich mich nicht aus.
    nicht meine welt und war auch nie die welt meiner mittlerweile erwachsenen tochter.
    aber interessant zu lesen, wo mann/frau besser net verkaufen sollte.
    und das ein privates verkaufen wohl das einfachste ist………….

    lieb grüssen.ulla

    1. Ich danke dir für dein Feedback. Ja, leider auch wenn die Rennerei damit größer ist wird das mit Sicherheit schneller gehen und vlt. auch für ein paar Euro mehr.

  2. Ja das mit rebuy kenn ich, nur schlechte Erfahrungen dort gemacht und pampig werden die auch.
    Dann werden die Preise runtergesetzt weil angeblich Mängel da waren ,die es vorher gar nicht gab.Gut das ich Fotos vorher gemacht hatte….. 😉

    1. Das ist ein guter Hinweis. Durch meine gute Erfahrung mit Momox bin ich nicht auf die Idee gekommen Fotos zu Sicherheit zu machen aber nach diesem Erlebnis ist das wirklich eine sehr gute Absicherung. Danke

  3. Vielen dank für den Bericht , rebuy hab ich auch mal genutzt allerdings nur um Bücher und dvds los zu werden da hab ich keine schlechten Erfahrungen gemacht aber wenn ich das so bei dir lese greife ich künftig auf momox oder so zurück und zoxs kenn ich gar nich scheint sich aber auch nich zu lohnen kennen zu lernen

  4. Es ist immer gut, etwas zu den Erfahrungen anderer zu lesen!
    Mir ist beim Verkauf der gebotene Preis schon sehr wichtig. Da es recht viele Ankäufer für Handys gibt, ist es nicht nur wichtig, Erfahrungsberichte zu lesen, sondern auch die gebotenen Preise zu vergleichen. Das hat bei mir bisher (nicht nur beim Verkauf meines alten Handys sondern auch von DVDs und Büchern) über Bonavendi immer super geklappt. Kann ich nur empfehlen: https://www.bonavendi.de/verkaufen/b/handys.html
    Dort werden die Preise von über 40 Anbietern verglichen. Das lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall! Kostet nichts und man verdient am Ende mehr!

Kommentar verfassen